Karneval in Zweifall

KG- Zweifaller Karneval

Im Jahre 1961 endete die Karnevalsepoche in Zweifall durch eine ausgebrochene "Pockenepedemie" im Kreis Monschau, wozu auch Zweifall gehörte. Der damals vorgesehene Prinz Artur I. (Schuller) durfte sein Amt nicht antreten. Doch schlau wie man war, wurde auf der anderen Seite des Vichtbaches in der Gaststätte "Frings" im kleinen Rahmen Karneval im Münsterländchen gefeiert. Danach gab es keine KG Zweifall mehr und die Vereine feierten nur unter sich. Das Spielcorps, der Fußballverein, der Taubenverein, die Feuerwehr, zogen in Grüppchen durch die 5 ansässigen Gaststätten. Der Kegelclub "de Eechekülle" waren mit Erbsensuppe unterwegs. Alle diese Gruppen schlossen sich danach zusammen und zogen im Jahre 1975 zum ersten Mal organisiert mit "Prinz Artur dem Ewigen" am Rosenmontag um 11.00 Uhr durch Zweifall. Aufgrund der großen Resonanz mußte der Karneval "organisiert" werden. Die ersten Ansprechpartner waren Robert Schumacher und Theo Koch. Für das kommende Jahr wurde Musik bestellt, der Zug versichert und viele Kleingruppen schlossen sich den Vereinen im Rosenmontagszug an. Im darauffolgenden Jahr 1975 wurde dann der erste "offizielle" Prinz mit Bruno Kettenus in Zweifall proklamiert. Nach Robert Schumacher und Theo Koch übernahm im Jahre 1986 Lothar Eimler als Vorsitzender der Zweifaller Jecken das Kommando bis zum Jahre 1995. Ab 1996 übernahm Wilfried Aberle die Leitung der IG Zweifaller Karneval. Als Sitzungspräsident führte Günther Buchbinder jahrelang mit Witz und Humor durch so manche unvergessene Veranstaltung. Aufgrund des 25-jährigen Bestehens der Interessengemeinschaft Zweifaller Karneval im Jahre 1999 entschlossen sich die im Karneval aktiv tätigen Vereine auf ihre eigene Veranstaltung zu verzichten und einen gemeinsam organisierten Karneval erstmals im Festzelt in der Kornbendstraße zu veranstalten. Aufgrund des großen Erfolges schlossen sich

Spielcorps Zweifall
Freiwillige Feuerwehr Zweifall
St. Sebastianus-Schützen
Taubenverein Zweifall
VfL Zweifall
VfL Zweifall AH. I
IG. Zweifaller Karneval

zur Arbeitsgemeinschaft Zweifaller Karneval
zusammen.

Leider besteht die Arbeitsgemeinschaft Zweifaller Karneval nicht mehr, somit obliegt die Organisation des Zweifaller Karnevals in den Händen der KG- Zweifaller Karneval.

Im Laufe der Jahre bildeten sich die verschiedensten karnevalistischen Gruppen, die nicht nur in Zweifall ihren Auftritt hatten, sondern den Zweifaller Karneval auch über die Dorfgrenzen hinaus präsentierten. Stolz war man, als sich im Jahre 1996 ein eigener Kinderkarnevalsverein, das "Kinder- Musketier- Corps" Zweifall gründete. Im Laufe einer Session werden mittlerweile sieben Karnevalsveranstaltungen und der Rosenmontagszug organisiert. Ein besonderes Highlight seit Jahren ist die Zweifaller Dorfsitzung, auf welcher überwiegend nur Darbietungen aus eigenen Reihen zu sehen sind.

Zur KG Zweifaller Karneval 1950 e.V. zählen heute 23 Mitglieder

Seit 2014 hat die IG und jetztige KG eine eigene Showtanzgruppe, auf die wir sehr stolz sind. Tolle Mädels mit Power ;-)


Kontakt:


info@karneval-zweifall.de